+++ NEW - Update vom 28.03.2020 +++ Unsere Maßnahmen gegen die sprunghafte Ausbreitung des Covid 19. +++ Selbstauskunft COVID-19 – für den Download hier klicken +++
Schmerzen am Knie

MIKRORISSE BZW. TEILRISSE DER QUADRIZEPSSEHNE

Behandlung

Die Mikrorisse bzw. Teilrisse der Quadrizepssehne sind eine Domäne der konservativen Therapie. Hier ist eine kurzfristige Entlastung indiziert, Ruhigstellung für zum Beispiel 10 Tage, dann limitierte Bewegung und limitiert gesteigerte Belastung der verletzten Region. Dies hilft in sehr vielen Fällen relativ rasch zu einer Ausheilung zu kommen.

Als Variante der konservativen Behandlung ist auch hier in diesem Fall, da es sich um eine große Sehne des Körpers handelt, eine Cortison-Injektion in den verletzten Sehnenanteil bei uns obsolet!

Alternativ in der konservativen Behandlung werden bei uns eine bis maximal drei Stoßwellensitzungen und gezielte konservative physiotherapeutische Bewegungsbehandlung durchgeführt.

Die konservative Behandlung der Mikrorisse der Quadrizepssehne am oberen Patellapol ist in einem hohen Prozentsatz erfolgreich. Sollte es einmal nicht zu einer Ausheilung kommen, finden sich meist kernspintomographisch sichtbare ödematöse Herde im Bereich des zentralen Ansatzareales, manchmal lassen sich auch bei dementsprechendem Verdacht CT-tomographisch in den 3D-Darstellungen sehr gut kleine Dissekate auffinden. Diese können dann arthroskopisch entfernt werden.

Rehabilitation

Der Verlauf nach solchen arthroskopischen Entfernungen ist sehr günstig, die Patienten haben meist schlagartig keine Schmerzen mehr. Die Rehabilitation, unter Beachtung der normalen Sehnenheilung für 6 bis maximal 12 Wochen bis zur vollen Belastbarkeit des verletzten Areales, ist ebenso zeitmäßig sehr günstig.

Vereinbaren Sie einen Termin

Am besten Sie rufen uns an:

+43 5556 74000-0

 Oder Sie schreiben uns:

Datei mitsenden: 

Datei mitsenden: 


captcha
Jetzt anrufen