+++ NEW - Update vom 28.03.2020 +++ Unsere Maßnahmen gegen die sprunghafte Ausbreitung des Covid 19. +++ Selbstauskunft COVID-19 – für den Download hier klicken +++
Schmerzen an der Schulter

AC-Gelenksluxation

Symptome

Die typischen Symptome sind neben Schmerzen und Schwellung im Schulterbereich ein typischer, mehr oder weniger ausgeprägter Hochstand des Schlüsselbeines, der durch Druck auf das Schlüsselbein behoben werden kann (Klaviertastenphänomen).

Auch verursacht im akuten Stadium das seitliche Anheben des Armes Schmerzen im Schultereckgelenk.

Verletzung oder Erkrankung

Es handelt sich dabei um eine Verletzung des Schultereckgelenkes mit der Zerreißung der Haltebänder, wodurch es zu einer Verrenkung dieses Gelenkes mit anschließendem Hochstand des Schlüsselbeines kommt.

Ursache

Die Verletzung entsteht durch einen Sturz auf die Schulter, wodurch es vor allem bei jüngeren und athletischen Patienten zu einer Zerreißung der Bandverbindungen zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein kommt.

Durch die Halsmuskulatur wird das nicht mehr fixierte Schlüsselbein dann nach oben gezogen (Klaviertastenphänomen).

Untersuchung

Auf Standardröntgenaufnahmen kann eine knöcherne Verletzung ausgeschlossen werden. Anschließend wird eine sogenannte „gehaltene Aufnahme" durchgeführt. Dabei hält der Patient ein Gewicht in der Hand, wodurch das Auseinanderklaffen des Gelenkspaltes zwischen Schulterblatt und Schlüsselbein provoziert wird.

In einer zusätzlichen MRT-Untersuchung können das Ausmaß und die Lokalisation der entsprechenden Bandverletzungen genau abgeklärt werden.

Behandlung

In ganz leichten Fällen (unwesentliche Instabilität im Schultereckgelenk) kann eine konservative Behandlung in Erwägung gezogen werden.

Bei ausgeprägten Instabilitäten sollte auf alle Fälle eine operative Behandlung durchgeführt werden.

Nachbehandlung

Nach einer operativen Behandlung sollte der Arm einige Tagen in einem Dreieckstuch getragen werden.

Anschließend ist freie Bewegung im Schultergelenk ohne körperliche Anstrengung bzw. Belastung möglich.

Bei Stabilisierung des Schultereckgelenkes mit Drähten müssen diese nach 6 Wochen wieder entfernt werden. Falls das Schultereckgelenk mit einer Hakenplatte stabilisiert wurde, kann das Implantat mehrere Monate belassen werden.

In beiden Fällen besteht jedoch für die Zeit, in der das Implantat im Körper liegt, eine gewisse Bewegungseinschränkung im Schultergelenk.

Genesung

Nach Entfernung des entsprechenden Fixationsmaterials kann fast immer mit einer ausreichenden Stabilität im Schultereckgelenk gerechnet werden.

Eine postoperativ bestehende Bewegungseinschränkung kann in einer kurzen, physiotherapeutischen Nachbehandlung behoben werden.

Behandlungsziel

Ziel der Behandlung ist eine ausreichende Stabilisierung des verletzten Schultereckgelenkes bei freier Beweglichkeit im Schultergelenk.

Selten können minimale, jedoch nicht störende Restinstabilitäten im Schultereckgelenk verbleiben.

Vereinbaren Sie einen Termin

Am besten Sie rufen uns an:

+43 5556 74000-0

 Oder Sie schreiben uns:

Datei mitsenden: 

Datei mitsenden: 


captcha
Jetzt anrufen