+++ ACHTUNG: AB SOFORT VIDEOÜBERWACHUNG AUF DEM GESAMTEN AREAL +++ NEW - Update vom 15.09.2020 +++ Unsere Maßnahmen gegen die sprunghafte Ausbreitung des Covid 19. +++ Selbstauskunft COVID-19 – für den Download hier klicken +++
Dr. Schenk am Bildschirm

Dr. Christian Schenk

  • 2016

    Mitglied bei der europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

  • 2009

    Eröffnung der Praxis in Ischgl "Sport Chirurgie Ischgl"

  • 2001

    Errichtung "Erstversorgungsstation & Heliport Ischgl Idalpe"

  • 1999

    Gründung "Schenk Air"

  • 1993/1994

    Errichtung "Sport & Chirurgie Sanatorium Dr. Schenk"

  • 1989

    Errichtung einer privaten unfallchirurgischen Praxis in den Räumen des Kurhotels in Schruns. Sofortiger Beginn mit ambulanten Operation.

  • 1984-1989

    Teamarzt ÖSV

  • 1981-1989

    Teamarzt der VEU Feldkirch (Eishockey)

  • 1988

    Landeskrankenhaus Feldkirch, Facharzt für Unfallchirurgie

  • 1985

    Orthopädie, Kantonspital St. Gallen

    Hospital for joint diseases, New York

    Chirurgie und Sporttraumatologie, Krankenhaus Hohenems

  • 1984

    Orthopädie, spez. Wirbelsäulenchirurgie, Marseille

  • 1983

    Präsenzdienst, UN Golan-Höhen als Unfallchirurg

  • 1979

    Landeskrankenhaus Feldkirch - Abteilung für Unfallchirurgie, Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie

  • 1978

    Unfallkrankenhaus Lorenz-Böhler Wien

  • 1977

    Beginn ärztliche Tätigkeit im Krankenhaus Kitzbühel, Chirurgie

  • 1977

    Promotion zum Dr. med. univ.

  • 1971

    Matura/Studienbeginn an der Universität in Wien - Fakultät für Medizin

Pilotenlizenzen

  • Europäische Hubschrauber-Berufspilotenlizenz
  • Typerating Agusta AW109SP
  • Hubschrauber Instrumenten-Flugberechtigung
  • ATPL (Linienpilotenlizenz)
Jetzt anrufen